Startseite | Impressum | Datenschutzerklärung

So gelingt Dir der Laufeinstieg

Der Weg vom CouchPotatoe zum Läufer

Laufen kann jeder. Auch Du! Schlussendlich ist nur die Frage in welchem Tempo und welche Distanz. Doch genau diese beiden Fragen spielen für deinen Einstieg in das Lauftraining eine völlig untergeordnete Rolle. Oder besser: Gar keine! Einen Fehler, den leider viel zu viele Laufeinsteiger immer wieder begehen: Zu Beginn zu schnell und zu lange zu laufen, um für sich zu dem falschen Schluß zu gelangen, sie seien "nicht fürs Laufen geboren".

Ebenfalls weniger empfehlenswert ist es sich an einen erfahrenen, ambitionierten Läufer zu wenden, um mit ihm einmal eine lockere Runde zu drehen, weil er ja weiß wie`s geht ... Dreh deine ersten Runden nach vorherigem ärztlichen OK ruhig "ganz einsam". Ideal geeignet ist der Einstieg über das run walk run Konzept, über das Du hier noch mehr erfahren wirst.

Die aktuellsten Beiträge im Bereich Laufeinsteiger

Check it out Einfach die Laufschuhe zu schnüren und gleich voller Tatendrang zu deiner ersten Laufrunde durchzustarten kann für Dich als Untrainierten unter Umständen mit einem nicht unerheblichen Risiko verbunden sein. Wann und warum Du vor deiner ersten Laufrunde deinem Arzt einen Besuch abstatten solltest

Das Walk Run Walk-Prinzip wurde 1978 von Jeff Galloway entwickelt, damit Menschen, egal welchen Alters oder welchen Trainingsstands, verletzungsfrei laufen können. Gehpausen während des Laufens sind nicht zu belächeln, sondern helfen dir als Läufer deine gesetzten Ziele zu erreichen.

Grundlagentraining Das sogenannte Grundlagentraining stellt für dich als Läufer den wichtigsten Trainingsbestandteil dar und sollte zwischen 70% und 80% deiner wöchentlichen Netto-Trainingszeit in Anspruch nehmen.

Pulsfrequenzmessung ist das ideale Biofeedback-Instrument. Es ermöglicht Dir nicht nur als Einsteiger Überbelastung zu vermeiden, sondern auch dein Training entsprechend deiner Zielsetzung zu steuern

Stabilität An so ziemlich alles denken Läufer: Ausdauer- und Tempoeinheiten, Intervalläufe, Stretching. Das einzige was sie vergessen, ist die Stärkung von Bauch, Rücken und Gesäß

Runner`s High Wenn Du es einmal erlebt hast, willst Du es immer wieder haben: Das Runner's High beim Laufen -ein plötzlich und meist unerwartet einsetzender, tranceähnlicher Glückszustand, den Du so schnell nicht mehr vergessen wirst.

Meistgelesenen Beiträge im Bereich Laufeinsteiger

Listen To Your Heart Eine Pulsuhr zählt neben vernünftigen Laufschuhen zu den wertvollsten Hilfsmitteln beim Laufen. Die Kernaufgabe besteht nach wie vor in der zuverlässigen Überwachung und Anzeige deiner Herzfrequenz während des Trainings oder Wettkampfs, um die Intensität der Belastung verfolgen zu können.

Proteine Hättest Du gewusst, dass Du als Läufer einen höheren Eiweißbedarf hast wie ein Bodybuilder? Das ist übrigens kein Spaß, sondern eine den wenigsten Läufern bekannte wissenschaftliche Erkenntnis


Diese Seite wurde für Dich zuletzt aktualisiert am

Dienstag, 21. Mai 2019 um 20:15